Get Ready!

23. Albstadt Bike Marathon

 

Der legendäre Albstadt Bike Marathon gehört für viele Mountainbiker der Region zum absoluten Highlight. Der Ansturm auf die vom Ski-Club Onstmettingen ehrenamtlich organisierte Veranstaltung ist mittlerweile so groß, dass man die Teilnehmerzahl auf 2500 begrenzt hat – Top Athleten und sportbegeisterte Hobbyradler.

 

Der Startschuss der 23. Auflage eines der populärsten Rennen in Deutschland fällt am 08. Juli 2017. "So eine Stimmung wie hier in Albstadt findest du nirgends sonst",  schwärmen selbst die Profis der Szene. Angespornt werden die Pedaleure von einer frenetischen Schar von Zuschauern – mehr als 15.000 werden auch dieses Jahr wieder erwartet. Volksfest-Stimmung garantiert!

 

Die Strecke verläuft quasi einmal rund um Albstadt und grenzt an alle neun Teilgemeinden. 83 Kilometer müssen die Teilnehmer unter Ihre Stollenreifen nehmen und dabei über 2000 Höhenmeter bewältigen. Wer allerdings das begehrte Finisher Shirt im Ziel erhalten will, muss die Strecke in einer Zeit unter sechs Stunden bewältigen. 

 

Schon der City Sprint für Kinder und Profis am Vortag des Rennens sorgt in der Ebinger Innenstadt für eine spannungsgeladene Stimmung.  

 

An beiden Abenden wird die Ebinger Innenstadt gerockt. Und vor allem am Samstag lässt Live Musik das Stimmungsbarometer kräftig ins Hoch schnellen.

 

Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Albstadt

zum 22. ASSA ABLOY Albstadt-Bike-Marathon mit City-Sprint am 8./9. Juli 2016

 

 

Liebe Radsportfreunde,

 

 

Start frei für die 22. Auflage des „ASSA ABLOY Albstadt-Bike-Marathon mit City-Sprint“. Am 8. und 9. Juli 2016 befindet sich unsere Stadt einmal mehr im Radsportfieber. Über 2500 Teilnehmer gehen beim Marathon erneut an den Start. Als Schirmherr begrüße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer und heiße alle Radsportbegeisterten herzlich willkommen.

 

 

Auch nach über 20 Jahren ist der Mountainbikeboom in unserer Stadt ungebrochen. Der „Albstadt-Bike-Marathon“ war 1995 die erste Mountainbike-Veranstaltung dieser Art und ist somit Vorreiter und Vorbild für alle Bike-Veranstaltungen, welche sich zwischenzeitlich in Albstadt und der Region etablieren konnten. Das Erfolgsgeheimnis dieses Events sind das starke ehrenamtliche Engagement des Ski-Clubs Onstmettingen und die gute Zusammenarbeit der Rettungskräfte und der beteiligten Institutionen. Nicht zuletzt trägt aber auch das begeisterungsfähige Albstädter Publikum maßgeblich zum Gelingen bei.

 

 

Seit Monaten sind die Macher des Ski-Clubs Onstmettingen mit den Planungen beschäftigt. Über

 

zwei Jahrzehnte hinweg garantieren die Verantwortlichen perfekte Voraussetzungen und optimale Bedingungen für die Sportler und die Besucher. Der Motivation und dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Hut ab, was jeder Einzelne hierbei ehrenamtlich leistet.

 

 

Auch in diesem Jahr standen die Organisatoren vor neuen Herausforderungen. Aufgrund der Baustellensituation in Ebingen musste der Start-/Zielbereich erneut getrennt und verändert werden. Bleibt der Startort im Ebinger Mazmann gleich wie im letzten Jahr, so kommen die Fahrerinnen und Fahrer dieses Jahr in der Ebinger Fußgängerzone vor dem Rathaus ins Ziel. Premiere feiert am Freitagabend zudem ein Eliminator-Sprint für Profis, der im Anschluss an den „Sparkassen-Kids-Cup“ gestartet wird. Mit viel Ideenreichtum wurde hierfür eine interessante und abwechslungsreiche Strecke mit zahlreichen künstlichen Hindernissen durch die Fußgängerzone rund um das Rathaus geschaffen.

 

 

Auch die kulturelle und gesellige Seite kommt beim „Albstadt-Bike-Marathon“ nicht zu kurz. Wie

 

gewohnt ist auf dem Kurt-Georg-Kiesinger-Platz bestens für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher gesorgt. Abgerundet werden beide Tage durch Live-Musik. Am Freitagabend durch die Jukebox des Musikvereins Onstmettingen, am Samstag traditionell durch die Partyband „Precious Time“.

 

 

Ein herzliches Dankeschön sage ich allen, die die Veranstaltung seit Jahren unterstützen. Danke an die Verantwortlichen, Mitglieder und Helfer des Ski-Club Onstmettingen. Danke an die Polizei, das DRK mit der Bergwacht, den Rennärzten, dem THW, der Feuerwehr, der Forstverwaltung sowie dem Sportamt und dem Betriebsamt der Stadt Albstadt. Danke an die zahlreichen Sponsoren, allen voran den Titelsponsoren ASSA ABLOY und Sparkasse Zollernalb. Ohne ihren Einsatz und ihre Unterstützung ließe sich eine Veranstaltung dieser Art nicht auf die Beine stellen.

 

 

Der „Albstadt-Bike-Marathon“ bringt Abwechslung und Leben in unsere Stadt. Zusammen mit dem Ski-Club Onstmettingen freue ich mich auf zwei tolle Radsporttage und hoffe, dass es auch der Wettergott gut mit uns meint. Den Fahrerinnen und Fahrern wünsche ich viel Erfolg, vor allem aber ein verletzungsfreies Durchkommen. Allen Radsportfans und Besuchern wünsche ich viel Spaß und erlebnisreiche Stunden beim „Albstadt-Bike-Marathon 2016“.

 

 

 

Klaus Konzelmann

 

Oberbürgermeister